Kids Library Home

Welcome to the Kids' Library!

Search for books, movies, music, magazines, and more.

     
Available items only
E-Books/E-Docs
Author Steskal, Martin. Author.

Title Das Prytaneion in Ephesos / Martin Steskal ; mit Beitragen con NIcole M. High, Sabine Ladstätter, Matthais Pfisterer und Georg A. Plattner ; Redaktion, Barbara Beck-Brandt und Andrea M. Pülz.

Imprint Wien Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2010.

Copies

Location Call No. OPAC Message Status
 Axe JSTOR Open Ebooks  Electronic Book    ---  Available
Description 1 online resource (545 pages)
text txt rdacontent
computer c rdamedia
online resource cr rdacarrier
data file rda
Series Free online access: JSTOR.
Summary Im letzten Jahrzehnt vor der Zeitenwende wird im Norden des ephesischen Staatsmarktes ein Gebäude errichtet, das uns heute als eines der wenigen sicher identifizierten Prytaneia der griechisch-römischen Welt bekannt ist. Als Hauptkultgebäude der Polis fungierte das Prytaneion als Amtssitz der höchsten magistratischen Beamten der Stadt, als Ort öffentlicher Ehrenmäler und als der Ort, an dem der sog. Staatsherd untergebracht war - ein ewig brennendes Feuer, das das Leben der Stadt symbolisieren sollte. Zwischen den Jahren 2007 und 2009 wurde das Prytaneion von Ephesos einer abschließenden archäologischen und bauhistorischen Analyse unterzogen. Dabei konnten nicht nur die Baugeschichte, die Funktion und die Struktur der Anlage weitgehend geklärt werden, sondern auch Transformationsprozesse an einem antiken Monumentalbau nachgezeichnet werden, die einen Funktionswandel von einem kaiserzeitlichen Verwaltungs-, Repräsentations- und Kultgebäude zu einem einfachen byzantinischen Werkstatts- und Wohnviertel dokumentieren. Das wechselhafte Schicksal dieses Komplexes, das sich über die ersten acht nachchristlichen Jahrhunderte verfolgen lässt, soll im Zuge dieser Publikation dargelegt werden.
A building erected north of the Ephesus state market in the final decade before Christ is today one of the few prytaneia that have been identified with certainty in the Greek-Roman world. A prytaneion was the main cult building of the polis; it functioned as the official seat of the city's highest municipal authorities, with public cenotaphs and the site of the so-called state fire. It was possible to clarify, for the most part, the history of its construction, as well as the function and the structure of the site, but also the transformation process of this ancient monumental building. Printed with the support of the Austrian Science Fund (FWF).
Language German.
Subject Prytaneums.
Public buildings -- Turkey -- Ephesus (Extinct city)
Ephesus (Extinct city)
Humanities.
Archaeology.
Archaeology by period -- region.
Classical Greek and Roman archaeology.
The arts.
Architecture.
History of architecture.
History.
History: earliest times to present day.
Ancient history: to c 500 CE.
Regional and national history.
European history.
Public buildings: civic, commercial, industrial, etc.
Memorials, monuments.
Residential buildings, domestic buildings.
Prytaneums. (OCoLC)fst01080750
Public buildings. (OCoLC)fst01082090
Turkey -- Ephesus (Extinct city) (OCoLC)fst01896936
Indexed Term Ancient Geece
Greek Architecture
Ephesos
Residential Buildings
Classical History
Archaeology
Prytaneion-Forschung
Griechische Architektur
Archaeologie
Genre/Form Electronic books.
Electronic book.
ISBN 9783700169727 (electronic bk.)
3700169728 (electronic bk.)
9783700168423 (electronic bk.)
370016842X (electronic bk.)
Standard No. 10.26530/OAPEN_420890 doi
AU@ 000064514028

 
    
Available items only