Kids Library Home

Welcome to the Kids' Library!

Search for books, movies, music, magazines, and more.

     
Available items only
E-Books/E-Docs
Author Mertins, Barbara, author.

Title Sprache und Kognition : Ereigniskonzeptualisierung im Deutschen und Tschechischen / Barbara Mertins.

Publication Info. Berlin ; Boston : De Gruyter, [2018]
©2018

Copies

Location Call No. OPAC Message Status
 Axe JSTOR Open Ebooks  Electronic Book    ---  Available
Description 1 online resource (308 pages)
text txt rdacontent
computer c rdamedia
online resource cr rdacarrier
text file PDF rda
Series Konvergenz und Divergenz ; 8
Contents Frontmatter -- Inhalt -- Danksagung -- 1. Einleitung -- 2. Aspekt-Terminologie sprachvergleichend: Konsequenzen für den Zweitspracherwerb -- 3. Zur Verwendung der perfektiven Präsensform im heutigen Tschechisch -- 4. Zur Unterscheidung zwischen west- und ostslawischen Aspektsystemen -- 5. Wie grammatikalisierte Kategorien die Ereigniskonzeptualisierung für die Sprachproduktion prägen: Erkenntnisse aus Sprachanalysen, Messungen der Augenbewegungen und Gedächtnisleistungsexperimenten -- 6. Zum Einfluss des Deutschen auf das Tschechische: Die Effekte des Zeitdrucks auf die Sprachproduktion -- 7. Denken L2-Sprecher in ihrer Muttersprache, wenn sie die L2 Sprechen? -- 8. Die Rolle des Grammatischen Aspekts in der Ereignisenkodierung: Ein Vergleich zwischen tschechischen und russischen Lernern des Deutschen -- 9. Einflüsse des Deutschen auf das Tschechische: Ein Sprachvergleich aus der Lernerperspektive -- 10. Fazit und Ausblick -- 11. Literatur -- 12. Abkürzungsverzeichnis -- 13. Anhang -- 14. Sachregister
Summary Ist unser Denken und somit die Weltsicht für alle Menschen gleich oder sprachspezifisch? Auf diese uralte Fragestellung, der bereits Wilhelm von Humboldt nachgegangen ist, gibt dieses Buch eine eindeutig bejahende Antwort: Unsere Weltanschauung wird durch die Grammatik der eigenen Muttersprache(n) geprägt, sodass Menschen Ereignisse sprachspezifisch wahrnehmen, versprachlichen und auch erinnern. Diese grundlegenden Erkenntnisse sind durch den hier gewählten experimentellen Zugang psycholinguistischer Methoden (z.B. Eye-Tracking) erstmalig möglich. Der Einfluss von Sprache auf Kognition erweist sich darüber hinaus für Sprachkontakt als extrem relevant. Infolge des über Jahrhunderte andauernden Sprachkontakts zwischen dem Deutschen und Tschechischen hat sich das Aspekt-System des Tschechischen dahingehend geändert, dass die Ereigniskonzeptualisierung im Tschechischen wie im Deutschen verläuft und das Tschechische sich systematisch von anderen ost- und westslawischen Sprachen absetzt.
Language In German.
Note Online resource; title from PDF title page (publisher's Web site, viewed 24. Sep 2018).
Subject Sapir-Whorf hypothesis.
Psycholinguistics.
Sociolinguistics.
Linguistics.
Psycholinguistics.
Bilingualism & multilingualism.
Psycholinguistics. (OCoLC)fst01081323
Sapir-Whorf hypothesis. (OCoLC)fst01105383
Sociolinguistics. (OCoLC)fst01123847
Genre/Form Electronic books.
Electronic books.
Other Form: Print version: 9783110615807
Print version: 9783110557893
ISBN 9783110615746 (electronic bk.)
3110615746 (electronic bk.)
Standard No. 10.1515/9783110615746 doi

 
    
Available items only