Kids Library Home

Welcome to the Kids' Library!

Search for books, movies, music, magazines, and more.

     
Available items only
Record 11 of 27
Previous Record Next Record
E-Books/E-Docs
Author Cavuldak, Ahmet.

Title Gemeinwohl und Seelenheil : Die Legitimität der Trennung von Religion und Politik in der Demokratie.

Imprint Bielefeld : Transcript, 2015.

Copies

Location Call No. OPAC Message Status
 Axe JSTOR Open Ebooks  Electronic Book    ---  Available
Description 1 online resource (633 pages)
text txt rdacontent
computer c rdamedia
online resource cr rdacarrier
Series Edition Politik ; v. 22
Edition Politik.
Note Print version record.
Contents Cover Gemeinwohl und Seelenheil; Inhalt; Vorwort; A. EINLEITUNG; Thema und Fragestellung; Zum Gang der Untersuchung; B. DIE GESCHICHTE DER TRENNUNG VON RELIGION UND POLITIK; I. Frankreich; 1. Staat und Kirche in der absoluten Monarchie; 2. Die Französische Revolution im Konflikt mit der katholischen Kirche; 3. Das napoleonische Konkordatsregime; 4. Die Laizisierungsgesetze der Dritten Republik; 5. Das Trennungsgesetz von 1905; 6. Neue Herausforderungen; 7. Schlussbetrachtung; II. Die Vereinigten Staaten von Amerika; 1. Staat und Kirche in den neuenglischen Kolonien.
2. Das Ringen um die Trennung von Staat und Kirche in Virginia3. Die revolutionäre Gründung der Vereinigten Staaten und die Entstehung des ersten Zusatzartikels der Verfassung; 4. Die Rechtsprechung des Supreme Court; 5. Schlussbetrachtung; III. Deutschland; 1. Augsburger Religionsfrieden und Westfälischer Friede; 2. Staat und Kirche im 19. Jahrhundert: Paulskirchenverfassung und Kulturkampf; 3. Die "hinkende" Trennung von Staat und Kirche in der Weimarer Republik; 4. Staat und Religion in der Bundesrepublik Deutschland; 5. Die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts.
6. Neue Herausforderungen7. Schlussbetrachtung; IV. Zwischenergebnis: Säkularisierung und Sakralisierung in den westlichen Demokratien; C. DIE LEGITIMITÄT DER TRENNUNG VON RELIGION UND POLITIK; I. Jean-Jacques Rousseau; 1. Die politische Ordnung des Contrat social; 2. Ein bürgerliches Glaubensbekenntnis; 3. Gemeinwohl und Seelenheil; 4. Kritik und Würdigung; II. Alexis de Tocqueville; 1. Die Entstehung der modernen Demokratie aus dem Christentum; 2. Funktionen der Religion in der Demokratie; 3. Die Trennung von Staat und Kirche; 4. Kritik und Würdigung; III. Jürgen Habermas.
1. Die Bedeutung der Religion in der "postsäkularen" Gesellschaft2. Religion als vorpolitische Grundlage der Demokratie; 3. Die Trennung von Staat und Religion; 4. Kritik und Würdigung; IV. Kritik der Rechtfertigungsgründe der Trennung von Religion und Politik; 1. Das philosophisch-epistemische Argument; 2. Das pragmatische Friedensargument; 3. Das normativ-menschenrechtliche Argument; 4. Das religiöse Argument; a. Christentum; b. Judentum; c. Islam; D. SCHLUSS; E. LITERATURVERZEICHNIS.
Bibliography Includes bibliographical references.
Summary Das Prinzip der Trennung von Religion und Politik, das längst als Standardantwort auf die Frage nach der Legitimität der religionspolitischen Ordnung im demokratischen Verfassungsstaat gilt, wird in dieser Studie einer kritischen Überprüfung unterzogen. Ahmet Cavuldak rekonstruiert die Entstehungsgeschichte der religionspolitischen Ordnungen Frankreichs, der USA und Deutschlands entlang der wichtigsten Schwellenepochen und Aushandlungsprozesse. Anhand der Werke von Jean-Jacques Rousseau, Alexis de Tocqueville und Jürgen Habermas stellt er drei "exemplarische" Antworten auf die Frage nach dem rechten Verhältnis von Religion und Politik in der Demokratie vor. Diese ideengeschichtliche Auseinandersetzung mündet in eine systematische Diskussion der zur Rechtfertigung der Trennung von Religion und Politik genannten Gründe. Schliesslich wird die Frage aufgeworfen, ob - und wenn ja, inwiefern - die religionspolitischen Lernprozesse des europäischen, lateinchristlich geprägten Erfahrungsraume.
Note This work is licensed under a Creative Commons license https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/legalcode
This work is licensed by Knowledge Unlatched under a Creative Commons license https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/legalcode
Subject Religion and politics.
Christianity and politics.
Political structure and processes.
Political structures: democracy.
Politics and government.
Society and social sciences Society and social sciences.
POLITICAL SCIENCE -- Political Ideologies -- Democracy.
Christianity and politics. (OCoLC)fst00859736
Religion and politics. (OCoLC)fst01093842
Genre/Form Electronic books.
Other Form: Print version: Cavuldak, Ahmet. Gemeinwohl und Seelenheil : Die Legitimität der Trennung von Religion und Politik in der Demokratie. Bielefeld : transcript, ©2015 9783837629651
ISBN 9783839429655 (electronic bk.)
383942965X (electronic bk.)
3837629651
9783837629651
Standard No. 9783837629651

 
    
Available items only